Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Über die Schulter geschaut: Ein Tag zu Gast in unserem DRK-Kleiderladen „Lieblingsstücke“
18.05.2022 12:26

Über die Schulter geschaut: Ein Tag zu Gast in unserem DRK-Kleiderladen „Lieblingsstücke“

Alle Lichter anschalten, das Kassensystem hochfahren, Wechselgeld einzählen, ein schneller Rundgang entlang der Kleiderstangen und dann, wenn alles bereit ist, den Laden für die Kund*innen aufschließen – das alles (und noch viele kleinere weitere Schritte) gehört zum alltäglichen Morgenprogramm unserer DRK-Kleiderladenleiterin Dunja Bahr. Und gestern gehörte es ebenso auch zum Morgenprogramm unserer Redakteurin Julia Schmidt. Diese absolvierte vor Ort nämlich eine Art Praktikums-Tag. Schließlich hat auch die Ladenleiterin einmal Urlaub und benötigt eine Vertretung.

Um hierfür gut eingearbeitet zu sein, galt es für Julia Schmidt, sämtliche Schritte vom Betreten des Ladens bis zum korrekten Kassenabschluss mitzuerleben und selbst auszuprobieren. „Eine sehr spannende Erfahrung und eine tolle Abwechslung, wenn man sonst hauptsächlich hinter dem Schreibtisch arbeitet“, freute sie sich. „Besonders der Austausch mit den unterschiedlichen Kund*innen und dem hauptsächlich ehrenamtlichen Team war eine echte Bereicherung.“

Doch auch im sonstigen Arbeitsalltag des Kleiderladens gab es viel zu entdecken. So wurde sie von Dunja Bahr detailliert darin eingeführt, wo im Laden welche Kleidungesstücke liegen und hängen und nach welchem System diese sortiert werden. Das ist im Vergleich zu „normalen“ Bekleidungsgeschäften, wo es jedes Teil ja viele Male und in allen Größen gibt, nämlich gar nicht so leicht. Statt alle Waren kunterbunt nach Größen zu sortieren, gibt es bei den Lieblingsstücken Farbinseln, bei denen man ganz unterschiedliche Stücke aus der selben Farbfamilie findet und so tolle neue Inspiration für den eigenen Kleiderschrank erhält. Und ganz nebenbei sorgt das System dafür, dass der Laden trotz so vieler unterschiedlicher Einzelstücke einladend, aufgeräumt und harmonisch wirkt.

Für die besonderen Hingucker neben den gut sortierten und prall gefüllten Kleiderstangen und Ausstellungstischen, sorgen drei Schaufensterpuppen (Frau, Mann und Kind), die dem Laden freundlicherweise gespendet wurden. Dank einer Instagram-Umfrage auf dem Kanal der Lieblingsstücke (lieblingsstuecke_drk_kv_unna) tragen sie die Namen Herr D., Ruby und Kim.

Mit viel Spaß begab sich das kleine Team daran, den drei Aushängeschildern schöne neue Sommeroutfits zu kreieren. „Vielleicht noch ein Armband? Wie wär‘s mit einem Schal? Oder vielleicht doch lieber die Sonnenbrille?“, schallte es dabei fröhlich durch die weit geöffnete Ladentür und auch unsere Redakteurin war mit viel Eifer bei der Sache. Obwohl: „Gar nicht so leicht, eine „so passive Person“ anzukleiden,“ bemerkte sie mit einem Augenzwinkern.
Um schöne „Lieblingsstücke“ anbieten zu können, bedarf es vorab aber natürlich noch einiger weiterer Schritte. So werden im Laden nach vorheriger Anmeldung immer wieder tolle, hochwertige Kleiderspenden abgegeben. Diese gilt es dann im Sortier- und Lagerbereich zu sichten, ggf. aufzubereiten und mit einem passenden Preis auszuzeichnen. Danach wandern sie zu erst einmal ins Lager, um dann zur passenden Jahreszeit an einer der Kleiderstangen drapiert und den Kund*innen angeboten zu werden.

Sie hätten Lust, auch ein paar Stunden pro Woche in unserem „Lieblingsstücke“-Laden hinter der Kasse zu stehen, Kleiderspenden zu sortieren oder Kund*innen zu beraten? Dann melden Sie sich gerne direkt bei Dunja Bahr (02303-77 77 8 77, lieblingsstuecke@drk-kv-unna.de) Wir suchen noch ehrenamtliche Helfer*innen und unser Team würde sich sehr über Unterstützung freuen!

Zurück

Copyright 2022 Seaside Media. All Rights Reserved.