Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Ausbildung zu Covid19-Schnelltester*innen: Kreisverband befähigt eigene Kita-Mitarbeitende, um Tests an Kolleg*innen durchführen zu können
09.04.2021 08:48

Ausbildung zu Covid19-Schnelltester*innen: Kreisverband befähigt eigene Kita-Mitarbeitende, um Tests an Kolleg*innen durchführen zu können

Voll konzentriert und fleißig bei der Sache waren gestern insgesamt sechs Mitarbeiter*innen aus unseren Kitas, die sich von Kreisrotkreuzleiterin Anika Knutti zu Covid-Schnelltestern ausbilden ließen.

Im Mittelpunkt standen dabei das korrekte Anlegen der Schutzkleidung, der Ablauf und die Dokumentation vor Ort, aber insbesondere natürlich die praktische Ausführung der Tests. Denn: Selbst für erfahrene Pädagogen mit langjähriger Kita-Erfahrung war es durchaus erstmal eine Überwindung, jemand anderem ein Stäbchen in den Rachen oder die Nase zu stecken.

Doch Anika Knutti nahm ihren Schützlingen schnell die Angst nehmen, ermutigte sie zum Üben und sollte recht behalten: Die Routine kam schon nach wenigen Tests und am Ende der Schulung konnte die Kreisrotkreuzleiterin in zufriedene Gesichter schauen.  

Neben dieser praktischen Unterweisung, gehört zur Ausbildung als Covid19-Schnelltester*in auch noch ein Theoriemodul, welches online beim Institut für Bildung und Kommunikation des DRK-Landesverbandes stattfindet.

Haben die Nachwuchs-Tester*innen beide Einheiten erfolgreich absolviert, sollen sie künftig als ihre Kolleginnen und Kollegen vor Ort in ihren Kitas testen, um so für mehr Sicherheit im Arbeitsalltag zu sorgen. Hierfür stellt der DRK-Kreisverband Unna allen Mitarbeitenden – ergänzend zu den staatlichen Tests – regelmäßig weitere kostenlose Antigen-Schnelltests zur Verfügung.  

Zurück

Copyright 2021 Seaside Media. All Rights Reserved.