Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Endlich wieder gemeinsam und persönlich Zeit mit den Kolleg*innen verbringen: DRK-Mitarbeiter*innen treffen sich zum „Welcome-Back-Sommerfest“
09.05.2022 14:12

Endlich wieder gemeinsam und persönlich Zeit mit den Kolleg*innen verbringen: DRK-Mitarbeiter*innen treffen sich zum „Welcome-Back-Sommerfest“

Zeit für gute Gespräche und gemeinsames Lachen mit netten Kolleg*innen, Neues lernen und kreativ werden bei unterschiedlichen Mitmach- Workshops, zusammen Gemüse fürs Abendessen schnibbeln und zwischendurch ganz entspannt leckere Snacks essen und zu guter Musik ein bisschen tanzen – beim DRK-Mitarbeiter*innen-Sommerfest konnte sich am Samstag dürfte für jeden Geschmack das Passende dabei gewesen sein.

Von Regenschauern glücklicherweise verschont, trafen sich die Mitarbeitenden des DRK-Kreisverbandes am Samstag bei angenehmem Frühsommerwetter auf dem Außengelände der Ökologiestation Bergkamen zu einem „Welcome-Back-Sommerfest“ nach zwei langen Corona-Jahren ohne viele Begegnungsmöglichkeiten und somit auch ohne die sonst übliche traditionelle Weihnachtsfeier im Kolleg*innenkreis. Von den Erzieher*innen der DRK-Kitas über die Mitarbeiter*innen aus der Verwaltung oder aus den Freiwilligendiensten bis hin zur Geschäftsführung und dem Vorstand kam dabei eine bunt gemischte Gruppe gut gelaunter Rotkreuzler*innen zusammen, um gemeinsam den Nachmittag und Abend zu verbringen.

Und um die erste persönliche Begegnung aller Mitarbeitenden so schön, entspannt und abwechslungsreich wie möglich zu gestalten, hatte sich das Orgateam so einiges einfallen lassen:

So war bereits am Empfang das erste Mal Kreativität und handwerkliches Geschick gefordert, als es daran ging, das eigene Namensschild und einen Button mit dem Logo des jeweiligen Arbeitsbereichs zu basteln. Erstmal angekommen erwarteten die Gäste auf dem weitläufigen Gelände der Ökologiestation dann verschiedene Workshops und Mitmach-Aktionen, sowie Speisen und Getränke. Nach einer herzlichen Begrüßung durch den DRK-Vorstandsvorsitzenden Michael Makiolla und Kreisgeschäftsführerin Christine Scholl, erklärte diese das Programm und lud zum Mitmachen und Entdecken ein.  

Unter anderem gab es einen spannenden Katastrophenschutz-Stand zum Thema „Wie verhalte ich mich im Falle eines Stromausfalls?“. Dort konnten die Gäste bei vier Mitmach-Aktionen z.B. einen Teelicht-Ofen bauen oder sich darin versuchen, Sirenentöne zu erkennen und richtig zuzuordnen. Und auch das Team des DRK-Secondhandladens „Lieblingsstücke“ hatte einen Workshop mitgebracht und lud dazu ein, im Sinne der Nachhaltigkeit aus alten T-Shirts ganz ohne Nähmaschine und große Vorkenntnisse hübsche Stoffbeutel zu zaubern. Beobachtet wurde dieses kreative Treiben selbstverständlich vom Nachhaltigkeits-Maskottchen des Kreisverbandes – Biene Paula.

Zudem gab es auf den großen Rasenflächen die Möglichkeit sich teamübergreifend bei verschiedenen Spielen, wie Wikingerschach, Riesenmikado oder Riesenjenga unkompliziert kennenzulernen.

Zusätzlich – und das hatten Christine Scholl und Michael Makiolla bereits zu Beginn mit einem Augenzwinkern angekündigt – galt es für die Gäste allerdings auch selbst Hand anzulegen, um die Essensversorgung zu sichern. Denn neben einem gut gefüllten Mitbring-Kuchenbuffet gab es u.a. eine sogenannte Schnibbeldisko. Hier schälten und zerkleinerten viele fleißige Kolleg*innenhände bei netten Gesprächen und unter viel Lachen Spargel, Kartoffeln, Möhren & Co., die zuvor beim Nachbarbauern erworben worden waren und dann von Koch Philipp in seinem „Wohnküche-Wagen“ live vor Ort und ganz spontan zu unterschiedlichen, ausgesprochen leckeren Gerichten verkocht wurden. Eine vollkommen neue Aktion, die allen Beteiligten sichtlich viel Spaß bereitete.

Gut gesättigt ließen die Mitarbeitenden den Abend dann im – schön von Lichterketten und Kerzen beleuchteten Garten der Ökologiestation ausklingen, schwangen immer wieder das Tanzbein und genossen es, sich endlich einmal wieder persönlich treffen zu können.

Ein herzlicher Dank gilt dem Planungsteam sowie allen fleißigen Auf- und Abbauhelfer*innen, die gemeinsam für das Gelingen dieser tollen Veranstaltung gesorgt haben!

 

Hier bekommen Sie noch ein paar Einblicke:

 

Zurück

Copyright 2022 Seaside Media. All Rights Reserved.