Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Happy Birthday: DRK-Kreisverband Unna feiert Weltrotkreuztag mit Geburtstagskaffee auf Distanz
08.05.2020 12:06

Happy Birthday: DRK-Kreisverband Unna feiert Weltrotkreuztag mit Geburtstagskaffee auf Distanz

Wer Geburtstag hat, lädt Freunde und Familie zum Kaffee ein. Genau so machte es in den letzten Jahren auch das Rote Kreuz bei seiner traditionellen Aktion „Kein kalter Kaffee“. Pünktlich zum 8. Mai, dem Geburtstag von Rotkreuzgründer Henry Dunant, wurden an diesem Tag üblicherweise Bürgerinnen und Bürger auf der Straße, aber oft auch die Eltern in unseren Kitas, auf ein heißes Tässchen, leckere Kekse und einen netten Plausch eingeladen.

Doch auch das DRK trifft, was durch das Coronavirus derzeit alle Geburtstagskinder trifft: Statt gemeinsamer Feier heißt es Distanz halten und Abstand wahren. Aber nur weil wir nicht gemeinsam mit unseren Kaffeebechern anstoßen und die Kekse nicht vom gleichen Teller nehmen können, heißt das noch lange nicht, dass das Geburtstagskaffeetrinken in diesem Jahr ausfallen muss.

Im Gegenteil: Gerade jetzt sollte erst recht gefeiert und auf das Rote Kreuz und seine haupt- und ehrenamtlichen Helfer und Mitarbeiter angestoßen werden! Nur eben nicht Face-To-Face sondern digital!

Und das kann durchaus spannenden Gesprächsstoff für die nächste Videokonferenz liefern: Oder wussten Sie z.B. schon, warum das DRK-Logo aussieht, wie es eben aussieht? Ich ehrlich gesagt auch nicht, bis mir Kreisgeschäftsführerin Christine Scholl gestern ihr Bild mit der Tasse in Schweizer-Nationalfarben schickte und erklärte, dass sie diese gerade anlässlich des Geburtstages von Rotkreuzgründer Henry Dunant gerne nutze, weil unser Logo zu Ehren seines Heimatlandes als farbliche Umkehrung der Schweizer Flagge gestaltet wurde.

Mit der bewussten Wahl ihrer Tasse steht Christine Scholl übrigens nicht alleine da. Fast jeder in der Rotkreuzfamilie greift am morgen gerne zum Lieblingsbecher – ob von der Freundin getöpfert, von den Kollegen geschenkt, mit dem Logo des liebsten Fußballvereins oder ganz praktisch mit Thermo-Funktion.

Aber auch sonst bietet das Kaffeetrinken auf Distanz den einen oder anderen Vorteil: So kann in der Tasse ganz nach Geschmack statt Kaffee auch Kakao oder Tee landen, die Kekse können selbstgebacken werden und auch der Ort, wo mit dem leckeren Heißgetränk auf den Weltrotkreuztag angestoßen wird, ist frei wählbar: Im Einsatz auf dem Rettungswagen, beim Spielen mit den Kindern, in der Pause zwischendurch, daheim auf der Terrasse, gemeinsam mit dem Haustier oder als Proviant bei einer kleinen Radtour wird der Rotkreuzgedanke so auf ganz vielfältige Weise nach draußen getragen, geteilt und verbreitet. Das ist zwar vielleicht kein gewöhnlicher Geburtstag, aber bestimmt einer, an den sich die Rotkreuzlerinnen und Rotkreuzler im Kreis Unna auch in einigen Jahren noch erinnern werden.

In diesem Sinne: Vielleicht haben ja auch Sie Lust mitzumachen, mit einem Tässchen auf das Rote Kreuz anzustoßen und uns mit einem Foto daran teilhaben zu lassen?

Zurück

Copyright 2020 Seaside Media. All Rights Reserved.