Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Von Unna über Alaska und Asien bis nach Afrika: DRK-„Tagesreise mit Service“ führte in die Gelsenkirchener ZOOM Erlebniswelt
09.07.2019 07:10

Von Unna über Alaska und Asien bis nach Afrika: DRK-„Tagesreise mit Service“ führte in die Gelsenkirchener ZOOM Erlebniswelt

30 gut gelaunte Senioren, zwei Mitarbeiter und ein Stoffpferd namens „SofHi“ – in dieser Besetzung machte sich am vergangenen Mittwoch die kleine Reisegruppe der DRK-„Tagesreise mit Service“  auf den Weg in die ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen.

Pferdchen „SofHi“ war aber natürlich nicht nur mit von der Partie, um seine lebendigen Kollegen im Zoo zu besuchen. Vielmehr steht das kleine weiße Stoffpferd symbolisch für den DRK-Fond  „Soforthilfe für benachteiligte Kinder“, dessen Patenschaft der Kreisverband Unna in diesem Jahre übernimmt. Idee des Projektes ist es, Kindern eine gleichberechtigte Teilhabe in der Gesellschaft zu ermöglichen, indem kleine Freizeitvergnügen – wie etwa der Zoobesuch – finanziert werden, die bei einem klammen Geldbeutel der Familie ansonsten kaum möglich wären.

Noch bis Mai nächsten Jahres wird SofHi für dieses Ziel also die Aktivitäten des DRK-Kreisverbandes Unna begleiten, für die eine oder andere Spende werben und sich auf so manches Foto mogeln.

Das gelang ihr auch bei der Tagesreise in den Gelsenkirchener Zoo ganz ausgezeichnet, wie die Fotos zeigen. Gemeinsam mit den tier- und naturbegeisterten Senioren nutze sie die freie Zeit für individuelle Streifzüge durch die drei völlig unterschiedlichen Erlebniswelten Alaska, Afrika und Asien. Auf rund 30 Hektar konnten hier mehr als 900 Tiere in ihrem naturgetreu nachgestellten Lebensraum beobachtet werden. Besonderes Highlight war dabei unter anderen eine Bootstour entlang der naturgetreu nachgestellten  afrikanischen Feuchtsavanne.

Abgerundet wurde das Programm durch ein gemütliches gemeinsames Kaffeetrinken und Kuchenessen am Nachmittag, ehe die Gruppe gegen 18 Uhr wieder den Unnaer Ausgangspunkt der Expedition erreichte. Neben vielen tollen Erlebnissen durfte sich Pferdchen SofHi dabei am Ende des Tages auch über rund 60 Euro Spenden der Tagesreisenden freuen, die nun dem einen oder anderen benachteiligten Kind einen ähnlich schönen Zoobesuch ermöglichen werden. Hierfür danken wir allen Spendern sehr herzlich!  

Zurück

Copyright 2019 Seaside Media. All Rights Reserved.