Kindertageseinrichtung & Familienzentrum „Monopoli“

„Wer Stärken stärkt, schwächt Schwächen - und macht glücklich... und beglückt“ (Joelle Hüser)

Dieser Grundannahme mit Blick auf das einzelne Kind, fühlen wir uns als DRK-Kindertageseinrichtung verpflichtet.

Dazu gehört eine liebevolle Unterstützung der Kinder darin, ihre natürliche Neugier und Lernfreude entwickeln und (aus)leben zu können. Eine personelle Besetzung über dem Mindest- Standard für Kindertageseinrichtungen bemessen und gut ausgebildete Pädagoginnen ermöglicht uns diese emphatische, individuelle Begleitung.

Das körperlich-seelische Wohlbefinden der Kinder hat im Alltag einen hohen Stellenwert.

Ernährung-, Bewegung und Entspannung sind dabei die wichtigsten Bausteine eines gesunden Aufwachsens in unserer DRK Kita Monopoli. Eine täglich frisch in der Einrichtung gekochte Mittagsmahlzeit, nach den leckeren Rezepten der „ Fit- Kid“ Küche der Deutschen Gesellschaft für Ernährung zubereitet, sorgt für das leibliche Wohl der Kinder. Wechselnde Intervalle von Anspannung (Bewegung / Motorik) und Entspannung (klassische) Musik hören, Vorlesen durch eine Erzieherin, Kuscheln und Reden…) ergänzen unseren gesunden Alltag.

Altersgerecht entsprechend selbstständig, wählen die Kinder aus wechselnden Spiel- und Lernangeboten ihre Aktivitäten im Tagesverlauf aus. Für unsere gute konzeptionelle und personelle Umsetzung einer fördernden Pädagogik wurden wir im Jahre 2009 von der Deutschen Gesellschaft für das (hoch)begabte Kind DGhK Rhein- Ruhr e.V.), mit dem „Labyrinthchen“ ausgezeichnet.

Da unsere  im Jahre 1997 erbaute DRK Kindertageseinrichtung über ein großzügiges Platzangebot von insgesamt 450 qm² verfügt, bieten wir den Kindern in unseren freundlich- hell gestalteten Räumlichkeiten viel Raum zum Spielen, Forschen und Experimentieren.

Gerne nehmen unsere 70 Kinder diese Angebote an.

Seit den Jahren 2008/ 2011 auch unsere Jüngsten im Alter ab 0,4 Monaten bis zum 3. Lebensjahr.

In 2 Spielgruppen mit jeweils 10 Kindern begleiten die Eltern ihre Jüngsten zum Eingewöhnen in Form eines behutsamen Überganges vom Elternhaus zur Kita.  

Zwei weitere Spiel- und Lerngruppen für 3 bis 6 jährige Kinder mit jeweils 25 Kindern ergänzen unser Betreuungsangebot für Familien in Kamen.

Unser ausführliches Konzept finden Sie hier.

Besondere (wechselnde) Angebote

  • Entenland/Zahlenland
  • Motorik/Turnen
  • Stadtteilerkundung
  • Projektarbeiten in thematisch gestalteten Bildungsräumen
  • Sprachförderung auch im Rollen- und Theaterspiel
  • Erstes Englisch mit spielerischem Zugang
  • Naturwissenschaftliche Experimente
  • Musikalische Früherziehung
  • Kreativwerkstatt/ Atelier
  • Baubereich zur Konstruktion im Zusammenwirken von Statik und Schwerkraft
  • Gesellschaftsspiele, Puzzle etc.
  • Stöbern und Vorlesen in der Bücherei
  • Erzählen, Kuscheln, Träumen…in unseren Ruheoasen
  • Elternbegleitung/ Beratung
  • Familienzentrum NRW - aktuelle Angebotsflyer-
  • Integration von Kindern mit Behinderung
  • Zertifizierter Bewegungskindergarten des LandesSportBundes NRW
  • Themenabende für Eltern
  • Eine gute Anbindung an den Sozialraum/ Netzwerk für Eltern
  • Vernetzung mit der Tagespflege Stadt Kamen/ Vermittlung Tagesmütter in Kamen

Besondere Ausstattung

  • Ein nach ökologischen Richtlinien erbautes Gebäude
  • Eine ansprechende, spielanregende Ausstattung der Gruppen
  • Eine harmonische Farbgestaltung
  • Ein gutes Informationssystem für unsere Eltern

 Gruppenbezeichnung / Alter der Kinder

  • gelbe Gruppe – 10 Kinder im Alter von 4 Monaten bis 3 Jahren
  • grüne Gruppe - 10 Kinder im Alter von 4 Monaten bis 3 Jahren
  • blaue Gruppe – 25 Kinder im Alter von 3  bis 6 Jahren (zur Einschulung)
  • rote    Gruppe – 25 Kinder im Alter von 3  bis 6 Jahren (zur Einschulung)

 Öffnungszeiten:

  • Montag bis Freitag von 7:00 bis 16:30 Uhr

 Betreuungszeitmodelle:

  • 25 Stunden wöchentlich: täglich von 7:00 Uhr bis 12:00 Uhr
  • 35 Stunden wöchentlich: täglich von 7:00 Uhr bis 14.00 Uhr
  • oder täglich von 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr
  • oder täglich von 7:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 16:00 Uhr
  • 45 Stunden täglich von 7:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Anmerkung für Eltern mit einem Betreuungsanspruch von 45 Stunden wöchentlich:

Bei einem täglich verlängerten Betreuungsbedarf über unsere Öffnungszeit hinaus, besteht nach schriftlicher Bestätigung durch den Arbeitgeber (Arbeitszeitennachweis) die Möglichkeit, sich an die Tagespflege der Stadt Kamen zu wenden um die

Randzeitenbetreuung durch eine Tagesmutter zu beantragen.

(Vorrausetzung: mindestens 5 Kinder haben täglich einen erweiterten Betreuungsbedarf)